Vereinigte Ausbildungsverbände Wassersport


Zur Historie



Die VAW wurde am 21.1.1983 von mehreren Verbänden mit dem Ziel gegründet, einen einheitlichen Windsurfing Grundschein herauszugeben. Dies war im Sinne der Verbraucher und des Sports ein wichtiger Schritt zur Vereinheitlichung der Ausbildung.

Ursprünglich ist der Grundschein vom VDWS ( Verband Deutscher Wassersport Schulen e.V.) Mitte der 70`er Jahre entwickelt worden, um mit der Einführung der neuen Sportart auch die Sicherheit des Verkehrs und der Sporttreibenden zu gewährleisten.

Da das Konzept des Grundscheins bald von anderen Verbänden und auch Einzelpersonen aufgegriffen und teils irreführend nachgeahmt wurde, bestand Anfang der 80`er Jahre bei Surfern wie bei Behörden große Unklarheit, was denn im Bedarfsfall überhaupt als Befähigungsnachweis ernst zu nehmen ist. Auf Initiative des VDWS haben sich in der VAW Windsurf- und Segel-Schulfachverbände in der Bundesrepublik, der Schweiz und in Österreich zusammengeschlossen.

Seit 1983 gibt die VAW "einen" Grundschein als "einheitlichen" Befähigungsnachweis heraus, um für Surfer einen bedarfsgerechten und den Anforderungen der Sportart Windsurfen entsprechenden Nachweis ihrer theoretischen und praktischen Fähigkeiten zur Verfügung zu stellen. Dieser Schritt, bei dem alle Beteiligten um der Sache willen Zugeständnisse machen mussten, hat sich im Rückblick als richtig erwiesen.

Bis zum Jahr 2007, also in genau 25 Jahren, wurde der VAW Grundschein über 1.500.000 mal ausgegeben. Somit ist der VAW-Grundschein außerordentlich weit verbreitet und gilt dank der Kontrollmaßnahmen der Verbände als seriöser und anerkannter Befähigungsnachweis. Dieser Erfolg ist umso wichtiger, als es bis heute weder im Bundesgebiet noch im europäischen Ausland eine alternative (staatliche) einheitliche Regelung für Surfbefähigungsnachweise gibt.


Neue Sportarten - Namensänderung

Nachdem in den letzten Jahren immer mehr Windsurfingschulen auch weitere Sportarten wie Segeln in ihr Programm aufgenommen haben, hat die VAW im Jahr 2008 eine Namensänderung beschlossen.

Vereinigte Ausbildungsverbände Wassersport


Somit werden nun durch die angeschlossenen Wassersportschulen auch VAW Catamaran- und Segelgrundscheine ausgegeben.

Die VAW - Mitgliedsverbände heute

VDWS - Verband Deutscher Wassersport Schulen e.V.

WSVO - Wassersport Schulvereinigung Österreichs - ehemals:
VÖYWS - Vereinigung österreichischer Yacht- und Windsurfschulen

VÖWS - Vereinigung der österreichischen Windsurf- und Wassersportschulen

SWAV - Schweizerischer Windsurf-Ausbildungsverband SWAV-ASEW




Pressemitteilungen

1,5 Millionen VAW Grundscheine (PDF 55 KB)
25 Jahre VAW deutsch (PDF 93 KB)
25 years VAW english (PDF 45 KB)







www.vaw-watersport.info